Was kann die OZON-Therapie leisten?
Vielseitigkeit und Effektivität in der Zahnmedizinische
  • Implantate
    Beim Einsetzten von Implantaten hat sich die lokale Ozontherapie sehr bewährt. Durch die zuverlässige Beseitigung von Keimen aller Art wird der nachfolgende Heilungsprozess positiv beeinflusst, wie langjährige Praxiserfahrungen zeigen.
  • Gingivitis und Parodontitis
    Bei Erkrankungen des Zahnfleisches leitet die Ozonbehandlung sehr wertvolle Dienste. Sogar Keime in tiefen Zahnfleischtaschen, die den Zahnhalteapparat angreifen und zerstören können, werden rasch ausgeschaltet. Eine Parodontal-Therapie wird schneller wirkungsvoll unterstützt.
  • Begleittherapie nach einer PZR
  • chirurgische Eingriffe
  • Aphthen, Herpes, Pilzerkrankungen
    Ozon schaltet die verursachenden Keime aus. Die lokale Anwendung an den betroffenen Stellen lindert Beschwerden sofort und trägt wesentlich dazu bei, dass Aphthen, Herpes und Pilzerkrankungen rasch abklingen.
  • herausnehmbarer Zahnersatz
    Die lokale Ozontherapie verschafft sofort Linderung bei Problemen, die im Zusammenhang mit Zahnprothesen öfter auftreten: z.b. Druckstellen und Candidamykosen ( Soor).
  • Infektionen an Weisheitszähnen


Eine OZON-Behandlung ist bei Patienten mit Herzschrittmacher und bei Kindern unter einem Jahr kontraindiziert. Dies gilt ebenso für Patienten mit starkem Asthma und Epilepsie.

Quellen :

Gupta G, Mansi B. Ozone therapy in periodontics. J Med Life. 2012 Feb 22;5(1):59-67. Epub 2012 Mar 5. PMID: 22574088; PMCID: PMC3307081. Makeeva MK, Daurova FY, Byakova SF, Turkina AY. Treatment of an Endo-Perio Lesion with Ozone Gas in a Patient with Aggressive Periodontitis: A Clinical Case Report and Literature Review. Clin Cosmet lnvestig Dent. 2020 Oct 28;12:447-464. doi: 10.2147 /CCIDE.S267933. PMID: 33149696; PMCID: PMC7604462.