Störfeldermittlung und -sanierung mittels modernster DVT-Technik und Ultraschallmessung des Kieferknochens mittels CaviTAU nach Dr. Dr. Lechner
Chronische Krankheiten und deren Ursache im Kiefer mit 100 % sicherem Befund identifizieren Dr. Dilaver in Mainz
Um zur ganzheitlichen Genesung unserer Patienten beizutragen, haben wir uns in unserer Praxis Dr. Dilaver darauf spezialisiert, Ursachen chronischer Krankheiten ganzheitlich zu lokalisieren und konkret die dafür verantwortlichen Entzündungsherde im Kiefer zu finden.
Sie leiden an chronischen Krankheiten, wie:
  • Brustkrebs/Prostatakrebs?
  • MS (Multiple Sklerose)?
  • Rheuma?
  • ALS (Lateralsklerose)?
  • Trigeminusneuralgie?
  • Chronischer Müdigkeit?
Durch ein neuartiges, hochmodernes Ultraschallgerät haben wir in unserer Praxis die Möglichkeit, Zusammenhänge von chronischen Krankheiten und nicht spürbaren Entzündungen im Kieferknochen aufzudecken. Sogenannte „stille Entzündungen“ („silent inflammation“) im Kiefer, die weder Schmerzen verursachen noch sich anderweitig bemerkbar machen, sind häufig der Auslöser für chronische Krankheiten wie Rheuma oder chronischer Müdigkeit.

Dr. Dilaver – neueste Technik auf höchstem Niveau – neueste Befundmethode mittels CaviTAU®-Ultraschallgerät
Um degenerierten Kieferknochen, welcher ein Auslöser für chronische Krankheiten sein kann, sicher zu ermitteln, verwenden wir das moderne und computergestützte Ultraschallgerät CaviTAU®.
Die strahlungsfreie und somit 100 % umweltzahnmedizinische Methode ist dabei zuverlässiger als die normalerweise verwendete Röntgendiagnostik (2D) oder das DVT (digitale Volumentomographie).

Was macht das CaviTAU®-Ultraschallgerät so besonders?
1. „Stille Entzündungen“, die häufig die Ursache chronischer Krankheiten wie Multiple Sklerose, Rheuma, Krebs etc. sind, können mit CaviTAU® in unserer Praxis Dr. Dilaver in Mainz aufgedeckt werden.

2. Sichtbarmachung chronisch-entzündlicher Knochenveränderungen im Kiefer (FDOK), welche in dieser Klarheit so nicht auf einem Röntgenbild eines 2D-Ultraschallgeräts dargestellt werden.

3. 100 % strahlenfrei

4. Patientenfreundliche Bildschirmdarstellung („rote Farbe“ für betroffenen Bereich/“grüne Farbe“ für nicht betroffenen Bereich) auf dem CaviTAU®-Monitor.

5. Bietet Informationen zur Knochendichte und -qualität im Kieferbereich.

Weitere mögliche Beschwerden bei durch stille Entzündungen induzierte Erkrankungen können sein:
  • Burnout
  • Depressive Verstimmungen
  • Vertigo, Schwindelanfälle
  • Migräne
  • Chronische Rückenschmerzen
  • Atypische Gesichtsschmerzen
Sie leiden seit Jahren an einem der oben genannten Symptome?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei uns!

Medizinisches Hintergrundwissen zum neuartigen CaviTAU®-Ultraschallgerät
Ein Indikator für chronische Krankheiten ist der sogenannte Entzündungsbotenstoff RANTES oder auch CCCL-5. Ist dieser Wert hoch, liegt eine Entzündung im Körper vor.

Mittlerweile ist bekannt, dass ein Entzündungsherd im Kieferbereich, der durch unterschiedliche Vorbehandlungen (bspw. Zahnverlust, problematischer Wurzelbehandlungen oder problematischer Implantatsetzung) verursacht wurde, der Auslöser für chronische Krankheiten sein kann.

In diesen Kieferknochenentzündungen ist immer ein erhöhter RANTES/CCL5 Wert zu messen, welcher nachweislich für viele chronische Krankheiten der Auslöser ist. (Quelle: Visualisierung der kavitätenbildenden Osteolysen im Kieferknochen mit Sonographie, Dr. J. Lechner, München)

Mit herkömmlichen Röntgengeräten ist diese Art der Kieferentzündung allerdings nicht eindeutig erkennbar und wird deshalb von Zahnärzten häufig übersehen.

Wir identifizieren Kieferknochenentzündungen & RANTES!
In unserer Praxis Dr. Dilaver in Mainz arbeiten wir mit der Weltneuheit – dem modernen Ultraschall-basierten CaviTAU®-Gerät.
Nun ist es erstmals möglich, 100 % strahlungsfrei Kieferknochenentzündungen zu lokalisieren, welche nachweislich chronische Krankheiten wie Rheuma, Schuppenflechte oder Brustkrebs auslösen können!

Sie leiden an einer chronischen Krankheit und möchten einen möglicherweise erhöhten RANTES-Wert identifizieren lassen? Kontaktieren Sie Dr. Dilaver in Mainz für eine Untersuchung mit dem hochmodernen CaviTAU®-Ultraschallgerät!

DIGITALE VOLUMENTOMOGRAPHIE-DVT / 3-D-RÖNTGEN
  • Genaue Diagnostik
  • Sichere Planung
  • Zielgerichtete Behandlung
Entscheidend für eine sichere und schonende Behandlung ist eine präzise Diagnostik und eine genaue Behandlungs-planung Ähnlich der herkömmlichen Computertomographie (CT) steht uns in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde eine spezielle modernere Technologie zur Verfügung:
Die Digitale VolumenTomographie (DVT)
Das DVT bietet folgende Vorteile:
  • Umfangreiche 3-D-Darstellung
  • Detailgetreue, hochauflösende Aufnahmen des Knochens, der Knochendichte, der Nervkanäle, der Kieferhöhlen, der Zähne und vieles mehr
  • Befundung in 3 Perspektiven
  • Präzise Diagnostik
  • Sichere Planung und Kontrolle
  • Kurze Aufnahmezeiten stehend oder sitzend in einem offenen Gerät
  • Absolut schmerzfreie Aufnahme in wenigen Sekunden
  • Der Patient ist jederzeit ansprechbar
  • Geringste derzeitig mögliche Strahlenbelastung